Ganzheitlicher Blick Kosmetik

Warum ein ganzheitlicher Blick in der Kosmetik so wichtig ist

Wenn es darum geht, ein schwieriges Hautbild in den Griff zu bekommen, sollte nicht allein die Behandlung im Kosmetik Institut im Fokus stehen, sondern zugleich ein ganzheitlicher Blick auf die Situation der Kund:innen. Was das genau bedeutet und welche Erfahrungen ich persönlich damit gemacht habe, verrate ich euch in diesem Blogartikel.

Wenn das Hautbild einfach nicht besser werden will

Immer wieder erreichen mich Fragen von Kosmetiker:innen, die vieles versucht haben, aber irgendwie nicht weiterkommen, das Hautbild einfach nicht besser werden will. Da kommen zum Teil aus der apparativen Kosmetik Jet-Geräte, NeedlingMezotix™, Hydra- oder Aquafacial-Geräte zum Einsatz, die Produkte und Wirkstoffe werden auf die Kund:innen abgestimmt, aber immer wieder blüht das Hautbild auf und zeigt, dass etwas nicht stimmt.

Eine kleine Geschichte

Ich möchte euch eine kleine Geschichte erzählen, die gerade kürzlich passiert ist. Eine Kosmetikerin schickte mir ein Foto einer Kundin, 39 Jahre alt, die sehr unreine Haut und mit starken Rötungen zu kämpfen hat. Ich empfahl ihr, mit dem Jet-Gerät eine Kur zu starten und die Wirkstoffe 05 Vitamin B5 & Niacin, 07 Azelain & Boswellia und 10 Antipollution einzusetzen, vorab die Fruchtsäure 03 Glycosalic strong. Ich bat sie auch, die Lymphdrainge in diesem Fall auf mindestens 15 Minuten auszudehnen. Als Heimpflege gab die Kosmetikerin der Kundin 01 Foam Sensitive, 05 Tonic Combination, die Seren 05 Pure und 04 Clear und als 24h Pflege 04 Cream Pure und die Maske 01 Silver

Nach 3 Wochen gab es deutlich sichtbare Erfolge, die Rötungen waren um ca. 80% reduziert, die Unreinheiten ebenfalls deutlich gebessert, die Kundin war happy.

Und dann kam die Verschlechterung

Nach weiteren 3 Wochen kam die Nachricht der Kosmetikerin, dass die Haut sich wieder deutlich verschlechtert, obwohl sie am Behandlungs- und Pflegeprogramm nichts verändert habe. Was tun?

An dieser Stelle war klar – die Produkte sind auf das Hautbild optimal abgestimmt, hier gilt es also an anderer Stelle nach der Ursache zu suchen.

Ein ganzheitlicher Blick in der Kosmetik dient der Lösungsfindung

Die Fühler müssen nun weit ausgefahren werden und auch in jede Richtung. 

Wie ernährt sich die Kundin? Gibt es Unverträglichkeiten oder Allergien auf Nahrungsmittel oder Stoffe, mit denen sie täglich Kontakt hat (z.B. Waschmittel, Kleidung, Bettwäsche etc.). Wurde gegebenenfalls ein:e Arzt/Ärztin für Naturheilverfahren oder ein:e Heilpraktiker:in hinzugezogen, der/die Unverträglichkeiten austesten kann? Wie ist das Stresslevel der Kundin? Hat sie Probleme, steht sie unter Druck oder hoher Belastung? Wie ist der Zustand ihrer Darmflora, hat sie ggf. vermehrt Hefepilze im Darm, die untersucht werden müssten? Gönnt sich die Kundin Ruhephasen, Auszeiten oder arbeitet sie rund um die Uhr? Wie viel Sauerstoff tankt sie draußen und treibt sie Sport? 

Ihr seht, die Palette ist riesig und es können so viele äußere und innere Umstände ein Hautbild auf den Kopf stellen.

Die Ursache: eine gestörte Darmflora

Im beschriebenen Fall konnte ein Arzt für Naturheilverfahren herausfinden, dass die Kundin eine stark gestörte Darmflora hatte (sie hatte in den letzten Jahren vermehrt Antibiotika eingenommen, was zu diesem Zustand führte). Ebenso fand der Arzt mittels Bioresonanz mehrere Unverträglichkeiten gegen Nahrungsmittel, die immer wieder die Rötungen der Haut verstärkten. Das war auch die Erklärung dafür, dass das Hautbild vorübergehend mit den Produkten so viel besser geworden war.

Und dann kam die Verbesserung

Nach überstandener Darmsanierung und Vermeidung der unverträglichen Lebensmitteln wurde das Hautbild nach weiteren 4 Wochen (Behandlungsplan war identisch und Heimpflege ebenso) vollkommen ruhig und rein. 

Solche Geschichten könnte ich euch viele erzählen und es macht für mich die Arbeit in der Kosmetik so spannend. Kein Hautbild gleicht dem anderen, es gibt keine Standards, jeder Kunde und jede Kundin ist eine Herausforderung und oft erfordert es detektivische Spurensuche, um Hinweise auf die Ursache zu finden.

In der Behandlung von Hautbildern ist nichts 0815

Schaut daher nicht nur auf die Haut und die verwendete Kosmetik Produkte, sondern hört euren Kund:innen gut zu, stellt ihnen viele Fragen und versucht einen ganzheitlichen Eindruck zu erhalten. Denn nur das hilft euch, den Weg mit euren Kund:innen zu gehen, der über den Tellerrand hinausführt.

Wir stellen unseren Kund:innen sehr viele Behandlungsprotokolle und Dateien zu Verfügung, die es ihnen leichter machen sollen, bei jedem Hautbild die optimalen Kosmetik Produkte auszuwählen. Aber dennoch gilt es in jedem Fall, nochmals genau hinzuschauen und hinzuhören, denn oft sind es nur winzig kleine Stellschrauben, die gedreht werden müssen, um eine große Veränderung zu schaffen. 

Ich wünsche euch allen viel Erfolg bei euren Herausforderungen in der Kosmetik und bin jederzeit an eurer Seite, wenn ihr meine Hilfe benötigt.

Eure Beate Schillings

Business-Login Puveroshop

Hier geht es zu deinem persönlichen Business-Login. Nach erfolgreicher Anmeldung, siehst du unsere Wirkstoffe für die apparative Kosmetik, unser Zubehör, sowie unsere Akademie. Außerdem siehst du die Praxisware und die Business-Einkaufspreise!

Schreibe einen Kommentar

Entdecke

Unsere neuesten Artikel