Mezotix-Gerät-für-Apparative-Kosmetik

Warum wir von der Technologie des MEZOTIX™ überzeugt sind

In einem früheren Blog-Artikel sind wir schon einmal kurz auf den Mezotix™ eingegangen. Hier wollen wir euch einen näheren Einblick in dieses vielseitig einsetzbare und innovative Gerät, das für alle Hauttypen geeignet ist, geben.

Wie funktioniert der Mezotix™?

Mezotix™ arbeitet mit natürlicher Hitze, ohne Verbrennungen im Gewebe zu verursachen und zudem wird keine Haut abgetragen (nicht-ablativ).

Im Handstück sind insgesamt 81 kleine Pyramiden aus Titan integriert. Diese werden auf 400 Grad Celsius erhitzt und sobald ein Impuls ausgelöst wird, kommt es durch die Pyramiden zu einer kurzen Wärmeübertragung in das Gewebe. Die Haut fühlt sich anschließend warm an und das Gefühl lässt sich ganz gut mit einem leichten Sonnenbrand vergleichen.

Durch diese Übertragung von Wärme (ohne den Einsatz von Strahlung!) werden Regenerationsprozesse in der Haut aktiviert, wie beispielsweise die Kollagenneubildung oder auch Straffung der elastinen Fasern.

Durch den Einsatz von Hitze und der mechanischen Wirkung wird die Struktur der obersten Schicht der Epidermis so verändert, dass nachweislich für bis zu sechs Stunden offene Kanäle entstehen. In dieser großen Zeitspanne von circa 6 Stunden ist es daher auch nach der Behandlung zuhause noch möglich Wirkstoffe in die unteren Hautschichten einzuschleusen.

Wo kann der Mezotix™ eingesetzt werden?

Mit dem Gerät kann sehr sicher im Gesicht, inklusive der periorbitalen Region oberhalb und unterhalb des Augenlids, sowie am Hals und Dekolleté, oder auch auf der Hand gearbeitet werden. Zudem eignet sich der Mezotix™ optimal zur Behandlung von Dehnungsstreifen oder Narben! Vor allem wenn es um die Reduktion von Unreinheiten, Falten oder der Reparatur von labilen Gefäßen für eine noch glattere Haut geht, finden wir die Technologie des Mezotix™ überzeugend. Auch für die Behandlung von Akne, bei geschädigter Haut oder auch Alters- und Pigmentflecken ist der Mezotix™ geeignet.

Mezotix-Behandlung im Institut Skin.Concept in Heilbronn | © Puvero

Welche Wirkstoffe von PUVERO sind dafür empfehlenswert?

Für die apparative Kosmetik bieten wir zwei unterschiedliche Wirkstoff-Arten an. Zum einen haben wir die Hydro-Agents, einsetzbar für Hydra-Geräte, sowie die Active Agents, die unter anderem optimal für Jet-Geräte und auch für den Mezotix™ geeignet sind. In Abhängigkeit davon, welche Hautthemen behandelt werden sollen, eignen sich unterschiedliche Active Agents:

Feine Linien und Falten

Sollen feine Linien und Falten behandelt werden, eignet sich der Wirkstoff 09 Peptid Lifting Booster zur Anregung der Kollagensynthese sowie der Entspannung von mimischen Falten. In Kombination dazu kann der Wirkstoff 11 Antiox & Vitamin E, sowie der Wirkstoff 12 ( 20% Vitamin C) verwendet werden.

Hautverfärbungen

Bei Hautverfärbungen wiederum eignet sich ebenfalls der Active Agent 12  Vitamin C Booster, unter anderem, weil dadurch die Tyrosinase gebremst wird und wegen der bleichenden Wirkung von Vitamin C.

Vegrößerte Poren

Um die Poren der Haut zu verfeinern, kann der Wirkstoff 07 Azelain & Boswelia vor und nach der Behandlung eingesetzt werden, wodurch die Talgproduktion der Haut intensiv beeinflusst werden kann. Auch hier kann wiederum Vitamin C eingesetzt werden.

Akne & Aknenarben

Auch bei der Behandlung von Akne haben wir geeignete Wirkstoffe: 07 Azelain & Boswelia in Kombination mit 05 Vitamin B5 & Niacin. Zudem sollte darauf geachtet werden, welche Kosmetik im Nachgang verwendet wird, um ein möglichst schönes Ergebnis zu erzielen. Vor allem Aknenarben können übrigens zusätzlich zum Mezotix™ super mit einem Needling (Tiefe 0,1) kombiniert werden (jeweils im Abstand von 3 Wochen im Wechsel). Dafür könnten die Wirkstoffe 11 Antiox & Vitamin C und 12 Vitamin C Booster in Frage kommen.

Unser Fazit: Kein Kuschelgerät, aber dafür mit überzeugenden Ergebnissen

Ganz wichtig: Es bedarf mehrerer Behandlungen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Nach der ersten Behandlung dürft ihr also keine bahnbrechende Veränderung des Hautbildes erwarten. Je nachdem wie hoch der Mezotix™ eingestellt ist und wo er eingesetzt wird, kommt es zu einer geringen bis starken Rötung auf der Haut. Also solltet ihr am besten keine wichtigen Termine nach eurer Behandlung wahrnehmen und es sollte 24 Stunden nach der Behandlung auf Make Up verzichtet werden. Aber wir sind der Meinung, dass es sich hier auf jeden Fall lohnt geduldig zu sein. Der Mezotix™ ist kein Kuschelgerät und je nach Hautbild braucht es 2, 3 oder sogar 5 Behandlungen, aber die langfristigen Ergebnisse können sich in unseren Augen wirklich sehen lassen. Ein effektives und auch langlebiges Gerät, das mit der richtigen Kombination von effektiven Wirkstoffen, euer Institut bereichern kann.

Am besten ist es allerdings, wenn ihr euch selbst von der Technik überzeugt.

Und HIER gehts zu unserem Shop und unseren Active-Agents. Ihr müsst euch aber erst in unseren Business-Bereich einloggen, um die Wirkstoffe zu sehen. Falls ihr noch keinen Business-Login habt, könnt ihr diesen ganz einfach in unserem Shop beantragen! 

 

Schreibe einen Kommentar

Entdecke

Unsere neuesten Artikel